Unsere Nachbarn I

Eigentlich wollte ich einen anderen Nachbarn vorstellen: den Kormoran. Aber der ist mir einfach zu schnell. Egal ob er daher fliegen kommt, ums Boot schwimmt und dann unvermittelt untertaucht um dort wieder mit einem grossen Fisch im Schnabel aufzutauchen, wo ich die Kamera eben grad nicht hingerichtet hatte. Auf den meisten Bildern sieht man einfach nur noch ein paar Wellen, im besten Fall einen verschwommenen Vogel oder – noch schlimmer – nur einen Teil davon. Frustrierend.

Daher die neugierigen Schwäne, aufgenommen im Hafenbecken. Die halten wenigstens still. Sie sind bereits ein wenig in Frühlingslaune, wir haben schon ein paar synchrone Bewegungsabläufe gesehen. Das erscheint mir gar früh, ist aber wohl dem sonnigen Wetter zu zuschreiben. Oder vielleicht spüren sie einen frühen Lenz? Hoffen wir es! Die Amseln habe ich schliesslich auch bereits gehört.

 

– fadegrad

Wir treffen oft, ich schwör!

AUSWANDERERBLOG

Bilder und Texte von ennet der Grenze

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

CUISINE HELVETICA

Swiss food, drink & culinary travel

Consommons Sainement

Guide facile pour un quotidien plus écoresponsable... sans pression ! - Les conseils d'Aline Gubri

Meermond

Das Onlinemagazin made with ❤️ in Scandinavia

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Zeit für Rosen - Der Ü50-Blog

Erfahrungen und Themen in der Lebensmitte / Gesundheit, Zusammenleben, Inspiration, Entdeckungen für Best Ager

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Lydia's Welt

Rund um den Alltag einer blinden Mutter mit arabischem Hintergrund

%d Bloggern gefällt das: