Zwischen Marne und Oise

Wir befinden uns aktuell in einer sehr geschichtsträchtigen Gegend. Vor allem der 1. Weltkrieg hinterliess hier herum tiefe Spuren. Reims und Umgebung stand ja fast den ganzen Krieg lang im Zentrum der Aktivitäten. Wobei, Aktivitäten klingen jetzt schon fast nach Freizeit; das wird der Katastrophe, die über diese Gegend hereinbrach, nicht gerecht.

Weiterlesen „Zwischen Marne und Oise“

Canal adieu – Fluss ahoi

Mitte Juli letzten Jahres durchquerten wir den Tunnel de Balèmes und erreichten damit das Quellgebiet der Marne. Monatelang fuhren und lebten wir in der Folge entlang der Marne, und heute, heute fuhren wir nach der Schleuse von Dizy endlich AUF die Marne!

Weiterlesen „Canal adieu – Fluss ahoi“

Eile mit Weile

Erst regnet es und ist kalt, dann kommt die Sonne hervor, wärmt alles auf, der Kanal dampft und die Spaziergänger kommen raus. Der aktuell angesagte Zwiebellook bewährt sich und die Regenjacke wird hastig ausgezogen. Minuten später beginnt alles wieder von vorn. Tja, dieses Frühjahr wird wohl niemand je vermissen.

Weiterlesen „Eile mit Weile“

Das Leben ist kein gerader Weg

Ha, aber wirklich nicht! Wenn wir ein Leben möchten, in dem mehr oder weniger alles plan-und vorhersehbar sein sollte, wären wir ganz sicher nicht auf ein Kanalboot gezogen. Hier sind Überraschungen Programm.

Weiterlesen „Das Leben ist kein gerader Weg“

Über und durch den Berg

Letzte Verschnaufpause unten im Tal. Wobei, von Tal merken wir auf dem Kanal nicht so viel. Hier in Frankreich hat das Wort Tal eine völlig andere Bedeutung als im Heimatland; Weiterlesen „Über und durch den Berg“

Definitiv tschüss und weg

Wir glauben es kaum, aber wir haben unseren Winter-und Lockdown-Platz endgültig verlassen. Wenn alles in naher und weiterer Zukunft so verläuft, wie wir es gerne hätten, sehen wir Auxonne nun jahrelang nicht mehr. Weiterlesen „Definitiv tschüss und weg“

Unterwegs 2020

Die ersten 10 Minuten der ersten Fahrt im Jahr fühlen sich stets ganz speziell an. Etwas fremd und trotzdem bekannt. Und dann kickt es ein: Dieses Gefühl von Unterwegssein und gleichzeitig so was von daheim! Alles fühlt sich richtig an, Weiterlesen „Unterwegs 2020“

Gemütlich südwärts

Auf unserer Rückfahrt Richtung Süden erweist es sich einmal mehr: dieselbe Strecke von der andern Seite zu erleben ist nicht langweilig! Wir entdecken laufend Landschaften und Aussichten die wir so noch nicht gesehen haben. Das Wetter ist anders, die Tageszeit auch und die eigene, momentane Stimmung ist nicht dieselbe. Manchmal sind wir eben mehr auf „Empfang“ als sonst. Weiterlesen „Gemütlich südwärts“