Kerzen, Socken, Tee und Unangenehmeres

Kaum zu glauben, dass wir vor 3-4 Wochen noch bei 30° schwitzten und nun riecht es im Boot nach Zimt und die Suppenrezepte haben wieder Hochkonjunktur!

Noch ist es nicht sehr kalt; wir haben die Heizung erst ein paar Mal kurz angeworfen, dies aber auch hauptsächlich um die Luftfeuchtigkeit etwas zu killen. Kühlere Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit kriechen mir über den Rücken und machen mir kalte Hände und Füsse. Es regnet nun häufig und alle sagen hier, dass das enorm gut ist und versichern sich gegenseitig, dass sie es eigentlich toll finden. Dann verschwindet jeder wieder in seinen Kokon,
Weiterlesen „Kerzen, Socken, Tee und Unangenehmeres“

Durchatmen

Uff, die hohen Temperaturen haben übers letzte Wochenende merklich nachgelassen! Am Samstag war es noch tropisch heiss und feucht, die Nacht auf Sonntag noch viel zu warm um ordentlich durchzuschlafen und am folgenden Morgen dann die (angekündigte) Überraschung: ein frischer, kühler Tag! Was bin ich froh, denn hier im Hafen gibt’s es für uns gar keinen Schatten. Das Boot auskühlen können wir einzig über Nacht und das ist mit nächtlichen Temperaturen von um die 20°C wirklich nicht einfach. Frühmorgens hatten wir drinnen stets noch tropische Bedingungen und das ist hoffentlich jetzt vorbei.

Weiterlesen „Durchatmen“

Tournus – kleine Stadt mit Charme

Durch die attraktive Lage an einem weiten Bogen der Saône, der hübschen Altstadt mit historischen Bauwerken und der romanischen Abtei St-Philibert ist Tournus ein Besuch wert. Es hat nur etwas über 5000 Einwohner aber einige sehr gute Restaurants und eine herrliche Naherholungszone. Die lange Quai-Anlage mit dem Hafen und den Terrassen-Restaurants gibt der Stadt noch zusätzlich ein südländisches Flair. Die Weinberge des Mâconnais sind nicht weit und an den Abhängen der Rebberge über Tournus gibt es viele hübsche, alte Dörfer inmitten einer sehr ursprünglichen, pittoresken Hügellandschaft.

Die Altstadt von Tournus

 

Der Quai und die Promenade

 

Die Grünzonen der Stadt

20180417_Tournus3
Auf den alten Treidelpfaden lässt sich wunderbar wandern oder Radfahren