Unser Putz-Motor

Gestern Sonntag gab es keinen Beitrag hier: unerwarteter Besuch hatte sich angemeldet.

Wir haben uns riesig gefreut, dass Freunde sich tatsächlich einfach so melden und fragen ob sie vorbei kommen könnten, da sie sich gerade in der Nähe befänden. Wir mögen es wirklich, spontan Besuch zu erhalten. Immer mit der Einschränkung, dass es vielleicht halt mal nicht gerade passt, wir nicht zu Hause sind oder das Haus(boot) schon voll haben.  Es passte gut und wir verbrachten einen schönen Nachmittag und Abend zusammen.

Ich weiss nicht wie es anderen geht, aber wir haben vor Besuch stets einen extremen Aufräume- und Putzanfall! Schon deshalb liebe ich Besuch. Da machen wir alles jeweils gründlicher als sonst und wenn der Besuch schon lange wieder weg ist freuen wir uns immer noch an unserer sauberen und aufgeräumten Bleibe! Es ist ja nicht so, dass wir in einem Saustall leben, aber wir haben uns an das eine oder andere Hundehaar gewöhnt – unser Pole wäre wahrlich nichts für Sauberkeitsfanatiker – und wir lassen den Krimskrams für unsere täglichen Aktivitäten auch mal liegen. Geputzt wird wenn es nötig ist, mal hier, mal da.

Diese Putz-Anfälle bevor Besuch kommt haben wir nicht erst seitdem wir auf dem Boot wohnen, das war schon immer so. Als wir noch das Haus hatten, war nicht nur das Innere auf Vordermann zu bringen sondern auch noch gerade Garten und weiss ich was. Mann hat schon recht: Besuch wirft unseren Putzmotor an, und wie!

Wenn wir dann durch sind, fühlen wir uns beide überglücklich weil es überall so ordentlich ist, sauber und glänzt. Wir stossen mit einem Bierchen auf die vollbrachte Tat an, ab unter die Dusche und wir sind bereit für unsere Gäste.

Mein Bullet Journal

Ich habe seit einigen Jahren eine Passion, die mich auch aufs Hausboot begleitet hat: ich führe ein Bullet Journal. Die meisten kennen das sicher oder haben zumindest schon davon gehört. Für die, die jetzt völlig ahnungslos sind: es ist eine Art selbstgemachte Agenda, genau auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt und wandelbar.

Meine Bullet Journals haben sich über die Jahre gewandelt. Manchmal vollgepackter Termin- und Aufgabenkalender, dann eher Tagebuch in einem knappen Stil, ein Weiterlesen „Mein Bullet Journal“