Intensive Tage

Vor vier Tagen hatten wir bei Berry-au-Bac den hübschen Aisne-Marnekanal verlassen. Per Zufall trafen wir da, nach langjähriger, virtuellen Bekanntschaft holländische Freunde die mit ihrem schönen, 39 Meter langen Lastkahn bislang bloss an uns vorbeigefahren sind. Wir hatten über Facebook lockerem Kontakt, uns jedoch noch nie wirklich getroffen. Endlich konnten wir das über einem Glas Rotwein nachholen, und es war richtig erfrischend und anregend, ein richtiger Genuss. Vor allem, nachdem wir auch herausgefunden hatten, dass Deutsch die für alle vier am besten funktionierende, gemeinsame Sprache war!

Weiterlesen „Intensive Tage“

La vie est belle!

Wir sind wieder unterwegs. Nach langen, kalten und dunklen Monaten im Winterquartier haben wir die Leinen gelöst, kurz zurück gewinkt und sind leichten Herzens davongeschippert. Ist das ein gutes Gefühl!

Weiterlesen „La vie est belle!“

Unsere Pupsi-Brothers

Eigentlich sind es ja Bruder und Schwester. Adoptiv-Bruder und Schwester, denn sie sind nicht einmal aus dem selben Land und schon gar nicht verwandt. Sie ist Ungarin, er ist Pole. Aber beide können bellen und furzen, letzteres manchmal ganz doll und bevorzugt spät abends, wenn wir es uns alle Vier so gemütlich eingerichtet haben; die Zweibeiner lesend und die Vierbeiner dösend und, eben, pupsend. Soll ja gesund sein, aber uahhhh! Vor allem stört es mich, wenn mein Mann dann erst mich empört anschaut.

Weiterlesen „Unsere Pupsi-Brothers“

Frühjahr, sehr beschäftigt

Nach einer herrlich warmen Periode, in der wir die Biminis auspackten und aufstellten, tatsächlich an Deck sitzen konnten um zu Mittag zu essen und spätnachmittags ein Glas Wein zu trinken, sitzen wir nun vorübergehend wieder an der Wärme in Socken und Strickpullis. Nichts desto Trotz halten Frühlingsgefühle und Reisefieber an.

Weiterlesen „Frühjahr, sehr beschäftigt“

Vorfreude auf die neue Saison

Jetzt im Februar abzulegen um die neue Fahrsaison einzuläuten wäre eindeutig verfrüht. Nichts desto trotz macht sich bei uns bereits eine gewisse Unruhe breit. Das Wetter lässt im grossen und ganzen immer noch zu wünschen übrig und ist mehrheitlich grau und nass, wenn auch etwas zu warm für Februar. Wir schwanken zwischen, wahrscheinlich durch Vitamin D-Mangel verursachtem, Energiemangel und plötzlicher Umtriebigkeit sobald die Sonne scheint. Reise- und Wanderlust liegt in der Luft!

Weiterlesen „Vorfreude auf die neue Saison“

Gugus

Der Ausdruck im Titel ist ein schweizer Mundartwort mit Doppelbedeutung: einmal macht man Gugus mit Kleinkindern um sie zu überraschen und zum lachen zu bringen, etwa indem man das Gesicht abdeckt um dann die Hände plötzlich wegzunehmen. Gugus im Sinne wo bin ich und wo bist du. Ganz passend zum allerersten Beitrag 2022, nach langen Wochen des Stillschweigens. Also: Gugus, seid ihr noch da?

Weiterlesen „Gugus“

Weihnachten naht

Mit grossen Schritten geht es Richtung Feiertage und Jahresende. Ein zweites, seltsames und etwas einsames Jahr findet sein Ende. Statt etwas Entspannung sind wir wieder in einer erneuten Corona-Welle und trotz Booster sind wir enorm vorsichtig, denn eine Infektion würde einer persönlichen Katastrophe gleichkommen. Es liegt in der Natur der Sache, dass wir kein richtiges Beziehungsgeflecht um uns herum haben. Keine Familienmitglieder, keine engen Freunde, keine langjährigen Nachbarn. Wenn ich mir vorstelle, wir würden kurzfristig krankheitshalber ausfallen, bricht mir der Schweiss aus; wohin sollten wir mit den Hunden, wer würde für uns einkaufen und uns einen Tee kochen?

Weiterlesen „Weihnachten naht“

Kaum beklage ich mich…

…über den Trübsal im November wird es besser, und wie!

Er zeigte sich heute von der allerschönsten Seite. Schaut her:

Strahlend sonnigblauer Tag
Vergoldeter Abend
Die Schleuse im November-Wald
Letzte Sonnenstrahlen im Park und ein glücklicher Hund
Die Sonne ist hinter der Montagne de Reims untergegangen
– fadegrad

Wir treffen oft, ich schwör!

AUSWANDERERBLOG

Bilder und Texte von ennet der Grenze

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

CUISINE HELVETICA

Swiss food, drink & culinary travel

Consommons Sainement

Guide facile pour un quotidien plus écoresponsable... sans pression ! - Les conseils d'Aline Gubri

Meermond

Das Onlinemagazin made with ❤️ in Scandinavia

familiendinge

ich - meine Familie - unser Familienleben

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Zeit für Rosen - Der Ü50-Blog

Erfahrungen und Themen in der Lebensmitte / Gesundheit, Zusammenleben, Inspiration, Entdeckungen für Best Ager

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Lydia's Welt

Rund um den Alltag einer blinden Mutter mit arabischem Hintergrund

%d Bloggern gefällt das: