Es kribbelt

Jetzt, wo alles an Bord wieder funktioniert, wir wieder die totale Freiheit haben, zu kochen, backen, waschen, putzen und föhnen wann und wo wir wollen, die Sonne scheint, die Vögel pfeifen und das Gras schon wieder knallgrün ist, fängt es an.

Das grosse Kribbeln.

Weiterlesen „Es kribbelt“

Heizungs-Story, das Ende

End of story, hoffentlich! Es wäre nun wirklich an der Zeit nach unserer Pechsträhne! Denn pünktlich zum schönem und sehr mildem Wetter, haben wir unsere Zentralheizung zurück.

Weiterlesen „Heizungs-Story, das Ende“

Wortspiele und die endlose Geschichte

Es war einmal ein hohler Zahn, in dem Zahn lag eine Kiste, in der Kiste lag eine Schachtel, in der Schachtel lag ein Paket, im Paket lag ein Päckchen, im Päckchen lag ein Umschlag und in diesem Umschlag lag eine Karte. Darauf stand: Es war einmal ein hohler Zahn, darin lag …..

Weiterlesen „Wortspiele und die endlose Geschichte“

Lockdown light

Das Ziel der französischen Regierung ist zwar nicht ganz erreicht, aber die Zahlen der Neuinfektionen im Lande sind viel besser. Hier in unserem Departement der Haute-Marne verzeichnen wir seit Tagen null Neuinfektionen. Ja, richtig gelesen: 0.

Weiterlesen „Lockdown light“

Tschü-üss

Vor einigen Wochen, mitten im ersten Teil des Lockdowns, strandete hier ein Segelboot. Der Skipper hatte nicht mitbekommen, dass das Land sich unter strenger Ausgangskontrolle befand und er somit eigentlich hätte stoppen sollen, wo auch immer er sich befand. Nur Profis sind vom Fahrverbot ausgenommen. So setzte er fröhlich seine Reise fort, bis er dann einen Kilometer von hier von einem VNF-Mann frühmorgens auf diese unangenehme Tatsache hingewiesen wurde. Ich nehme jetzt mal an, dies ausgesprochen freundlich… Eigentlich kümmert sich VNF ja nicht darum wer fahren darf oder nicht, das tut normalerweise die Gendarmerie. Aber das Segelboot, das da gemütlich vertäut bei den Silos lag, stach ihm wohl gar in die Nase!

Weiterlesen „Tschü-üss“

Kanal auf, action!

Seit Montag ist unser Kanal wieder offen. Es läuft wieder etwas.

Als erstes kamen die Boots-Clochards, sorry – die Lebenskünstler, von weiter oben daher. Auf dem Wasser treffen wir immer wieder Leute, die fast ohne Geld auf ihrem Kahn leben, mehr oder weniger kunstvoll. Sie sind ständig auf der Suche nach dem besten Deal, sei es ganz einfach, weil sie möglichst nichts für Wasser und Strom zahlen wollen, oder weil ihr Boot irgendein Ersatzteil benötigt. Da werden alte Batterien noch verhökert, die Neuen nach dem tiefst möglichen Preis auf Amazon bestellt, am Motor, an den Pumpen und den elektrischen Installationen wird gebastelt und geklittert, manchmal machen mir diese Boote richtig Angst!

Weiterlesen „Kanal auf, action!“

Sch…thema

Jetzt müsst ihr stark sein; Dies ist ein Blog rund um das Leben auf einem Hausboot, und zum Leben gehören bekanntlich nicht nur die Zuckerseiten. Eben. Let’s go.

Weiterlesen „Sch…thema“