Dreikönigs-Tag

Heute genau vor zwei Jahren lagen wir ebenfalls in Auxonne, bloss gut zwei Meter höher. Das erste von insgesamt drei Hochwasser in jenem Winter hatte uns angehoben und der sonst von einer grünen Mole eingerahmte Hafen schien auf einmal in einem riesigen See zu liegen. Dieses Jahr ist alles anders. Weiterlesen „Dreikönigs-Tag“

Frohe Festtage!

Die Vorbereitungen laufen bestimmt auf Hochtouren. Letzte Geschenke werden eingepackt und dekoriert, das Festtags-Menu steht noch nicht ganz, allerletzte Einkäufe müssen noch erledigt werden, der Baum wartet noch auf Abholung und das Schmücken! Weiterlesen „Frohe Festtage!“

Wir sind dann mal weg, n°3 (Schluss)

Während wir gegen Wind und Regen ankämpften, verbrachten unsere Hunde ihren eigenen, separaten Urlaub. Sie kannten die Hundepension schon vom letzten März her. Es ist ein ganz kleines Heim mit Platz für nur 10 Hunde, riesigen Umschwung und ganz, ganz netten Betreuern. Weiterlesen „Wir sind dann mal weg, n°3 (Schluss)“

Wir sind dann mal weg, n°2

Wie könnte es anders sein: den zweiten Teil (1. Teil hier) unseres Urlaubs hatten wir für die Besichtigung der Wasserstrassen und Häfen von Nordostfrankreich vorgesehen. Weiterlesen „Wir sind dann mal weg, n°2“

Wir sind dann mal weg, n°1

Auch vom Bootsleben macht man gerne mal eine Pause! Ob es eine gute Idee ist, dies im Dezember zu tun, ist eine andere Frage, vor allem wenn es noch nördlicher in den Kurzurlaub geht! Aber was solls, eine Auszeit ist auch bei Regen und Wind eine Abwechslung, und Hundehalter sind bekanntlich wetterfest. Weiterlesen „Wir sind dann mal weg, n°1“

Und plötzlich sind sie wieder da: die Eltern

Da liegen die losen Fotos in einer Schachtel vor mir und ich fange an, gemeinsam mit meiner Schwester, glücklich darin herum zu kramen. Schau, da waren wir in Kroatien am campieren! Was waren das für erlebnisreiche und tolle Ferien! Und hier, da hattest du doch deinen Hautausschlag und die Zöllner wollten dich fast nicht in die Schweiz einreisen lassen. Ui, das war auf der Fähre; war ich seekrank! Weiterlesen „Und plötzlich sind sie wieder da: die Eltern“