Vorfreude auf die neue Saison

Jetzt im Februar abzulegen um die neue Fahrsaison einzuläuten wäre eindeutig verfrüht. Nichts desto trotz macht sich bei uns bereits eine gewisse Unruhe breit. Das Wetter lässt im grossen und ganzen immer noch zu wünschen übrig und ist mehrheitlich grau und nass, wenn auch etwas zu warm für Februar. Wir schwanken zwischen, wahrscheinlich durch Vitamin D-Mangel verursachtem, Energiemangel und plötzlicher Umtriebigkeit sobald die Sonne scheint. Reise- und Wanderlust liegt in der Luft!

Seit Tagen liegen wieder Karten und Führer herum, es werden Kilometer und Schleusen gezählt, mögliche Übernachtungsorte angeschaut. Wir planen nie bis ins Detail, aber minimal vorbereiten tun wir schon. Der grobe Fahrplan für 2022 ist nun bereit, wir haben eine Ahnung, wieviel Zeit die angesagte Strecke in etwa beanspruchen wird und wissen auch, dass wir wahrscheinlich sogar gut Zeit haben, hier und dort noch Abstecher in andere Flüsse oder Kanäle zu machen, und einfach so aus Neugier zum Beispiel auf der Mosel oder dem Saarkanal herumschippern.

Sillery – Charleville-Mézières – Verdun – Toul – Nancy – Saverne – Strasbourg

Überraschung: wir peilen erneut das Elsass an – das dritte Jahr in Folge! Vielleicht schaffen wir es ja tatsächlich einmal, so schnell geben wir nicht auf. Diesmal versuchen wir es zur Abwechslung von Nordwesten her. Die Wunschroute wäre von hier aus erst nach Norden auf dem Marne-Aisnekanal, dann nach Nordosten in den letztes Jahr nach längeren Jahren der Reparaturen wiedereröffneten Ardennenkanal. Der wird uns nahe an die belgische Grenze führen. Von Charleville-Mézières aus biegen wir scharf nach Süden ab und in den Canal de la Meuse hinein. Hier fährt man abwechslungsweise auf der Meuse / Maas und im Kanal. Diese Wasserstrasse endet ein paar Kilometer vor Toul. Von dem Punkt aus wird es ostwärts (2 mögliche Varianten) und damit definitiv in Richtung Elsass gehen. Wir möchten bis mindestens Strassburg. Auf diese Stadt freue ich mich besonders. Auf der letzten Strecke vor Strassburg erwartet uns eines der Highlights auf dieser Strecke: das Schiffhebewerk von Arzviller, ein Schräglift für Freyssinet-Masse (bis 39 Meter Länge), der 1969 gebaut wurde um 17 Schleusen mit einer Höhendifferenz von 44,55 Metern, zu ersetzen.

Soweit unser Wunschplanideewasweissich. Wie wir alle mittlerweile wissen, bleibt es manchmal dabei oder die 3 W’s (Wind, Wasser und Wetter) machen uns einen Strich durch die Rechnung. Aber, wie sagt ein guter Freund von uns jeweils: my middle name is Flexibel. Genau so, unserer auch.

Um unsere Reise-und Wanderlust zu bekämpfen werkeln wir ein wenig in und am Boot herum, optimieren dies und das, und machen uns Gedanken darüber, was alles noch erledigt und aufgestockt werden muss, bevor wir wieder in die weiten, wenig bevölkerten Landschaften Frankreichs eintauchen.

Nun sind ein paar sonnige Tage angemeldet. Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und Anstehendes zu erledigen. Wer weiss, vielleicht wird es milde genug sein um das erste Glas des Jahres draussen auf dem Deck zu heben!

Sillery „plage“

Autor: suzyintheflow

Of Swiss origin, living in France on a houseboat with husband and two dogs. Intends to travel all over the navigable waterways of Europe in the years to come. No specific plans but open to any adventure and curious about the people and the places waiting to be met!

Ein Gedanke zu „Vorfreude auf die neue Saison“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Keep it alive

A look at life, achieving good physical and mental health and happiness

– fadegrad

Wir treffen oft, ich schwör!

AUSWANDERERBLOG

Bilder und Texte von ennet der Grenze

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

CUISINE HELVETICA

Swiss food, drink & culinary travel

Consommons sainement

Adoptez un quotidien plus écologique à votre façon, à votre rythme et sans pression !

Meermond

Das Onlinemagazin made with ❤️ in Scandinavia

Familiendinge

Wo geht es denn zum neuen Leben?

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Zeit für Rosen - Der Ü50-Blog

Erfahrungen und Themen in der Lebensmitte / Gesundheit, Zusammenleben, Inspiration, Entdeckungen für Best Ager

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Lydia's Welt

Rund um den Alltag einer blinden Mutter mit arabischem Hintergrund

%d Bloggern gefällt das: