Awesome Blogger Award

Am 29. Mai 2020 wurde mein Blog von Lydia vom Blog Lydiaswelt für den Awsome Blogger Award ausgezeichnet.

Was ist der Awesome Blogger Award?

Ein Preis von Blog-Autor/innen für andere Blogger/innen. Wer soll den Award bekommen? Die Antwort im englischen Original: Awsome Blog Award

Danke für die Nominierung

Als erstes danke ich meiner Mitbloggerin Lydia vom Blog Lydiaswelt ganz herzlich für die Nominierung. Sie schreibt über ihr Leben und den Alltag einer blinden Mutter. Ich schätze ihre Berichte sehr, bringen sie mir doch auf eine positive und aufgestellte Art eine Welt näher und somit in den Fokus, mit der ich nicht jeden Tag konfrontiert bin. Ich lerne mit jedem ihrer Beiträge dazu!

Regeln, um sich am Awesome Blogger Award zu beteiligen:

+ Danke der Person, die dich nominiert hat.
+ Setze unter deinen Beitrag den Hashtag #awesomebloggeraward.
+ Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
+ Nominiere mindestens 5 weitere Blogger/innen und informiere sie über deine Nominierung.
+ Gib ihnen 10 neue Fragen, die sie beantworten sollen.

Lydia hat 7 Fragen gestellt, die ich hier gerne beantworte

1. Welche Jahreszeit magst Du am liebsten? Den Herbst, wegen der Farbenpracht, den angenehmen Temperaturen und überhaupt. Das einzige betrübende ist, dass danach der Winter kommt, den mag ich gar nicht.
2. Welche Rolle spielt Sport in Deinem Leben? Sport an sich eigentlich gar keine. Aber ich laufe viel und jeden Tag mit unseren Hunden, auch habe ich kein Auto und nehme für alle Arten von Besorgungen mein Fahrrad. Für Bewegung ist also gesorgt.
3. Welche Drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen? Hm. Jetzt mal abgesehen von meinen drei Liebsten wohl Vernünftiges: ein Messer, etwas Seil und Zündhölzchen. Da würde mir aber noch vieles fehlen!
4. Wann und worüber hast Du zum letzten Mal gelacht? Ich lache eigentlich gerne und viel, auch über mich selber. So richtig lauthals habe ich heute über einen Witz gelacht, aber da ich absolut keine Witze behalten kann, sorry, beim mir ist jeweils Endstation.
5. Welchen Stellenwert hat Dein Blog für Dich? Einen grossen, ich geniesse es zu schreiben, fühle mich jedoch nicht unter Druck, regelmässig eine „Arbeit“ abzuliefern.
6. Was wolltest Du schon immer mal ausprobieren? Gerade so kommt mir nichts in den Sinn. Ich bin der Typ, der nicht lange träumt, sondern Wünsche umsetzt. Aber alles, das in diesem Leben nicht mehr realisierbar ist, verschiebe ich auf mein Nächstes. Vielleicht wird es eines geben, vielleicht halt nicht. Kein Problem, ich weiss das ja dann nicht.
7. Was ist Dein Lieblingsessen? Da habe ich jetzt lange überlegen müssen. EIN Lieblingsgericht habe ich wohl nicht, hingegen Lieblingsküchen, nämlich die drei I’s: Indisch, Italienisch, Indonesisch

Und hier sind meine Nominierungen

Heddi, eine Amerikanerin die in der Schweiz lebt, und ihr Blog CUISINE HELVETICA. Sie bringt mir die verschiedenen Regionalküchen und Spezialitäten meiner Heimat näher und weckt oft genug längst vergessene Kindheitserinnerungen.

Lea und ihr Blog Off to Ireland. Wie ich ist sie Auswanderin und Tiernärrin und macht Tier- und Naturbilder, die mich immer wieder aufs Neue begeistern. Sie schreibt von ihren täglichen Kämpfen mit sich und dem Leben und Arbeiten in Dublin.

Astrid mit ihrem Zeit für Rosen – der Ü50-Blog, mit Themen aus einer etwas anderen Welt als meiner, die mich dennoch ansprechen und auch mal überraschen.

und schliesslich

Törtchen made in Berlin, ein Back-Blog aus dem ich Backdilettantin immer wieder etwas lerne und dann meist doch falsch mache! Aber Dank den tollen Rezepten von Nina gelingt mir immer öfter etwas, was für mich ein Riesenerfolg ist!

Hier meine Fragen an die Nominierten:

1. Was waren die Beweggründe für dich, einen Blog zu starten?
2. Was hast du, neben dem Schreiben, für Hobbies oder Passionen?
3. In welchem Land würdest du am liebsten leben?
4. Wie sehr bewegen dich die aktuellen täglichen Themen in den Nachrichten?
5. Wenn du mal drei Wünsche frei hättest, was wären diese?
6. Hast du ab und an den Drang dein Leben völlig umzukrempeln und wenn ja, was würdest du tun?
7. Was macht dich wütend?
8. Was macht dich glücklich?

Schaut doch einmal bei den neu nominierten Bloggern vorbei, und wenn diese sich am Awesome Blogger Award beteiligen freue ich mich ganz besonders.

Alles Gute und auf Wiederlesen.

Herzliche Grüsse, Suzy

Autor: suzyintheflow

Of Swiss origin, living in France on a houseboat with husband and two dogs. Intends to travel all over the navigable waterways of Europe in the years to come. No specific plans but open to any adventure and curious about the people and the places waiting to be met!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Keep it alive

A look at life, achieving good physical and mental health and happiness

– fadegrad

Wir treffen oft, ich schwör!

AUSWANDERERBLOG

Bilder und Texte von ennet der Grenze

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

CUISINE HELVETICA

Swiss food, drink & culinary travel

Consommons sainement

Adoptez un quotidien plus écologique à votre façon, à votre rythme et sans pression !

Meermond

Das Onlinemagazin made with ❤️ in Scandinavia

Familiendinge

Wo geht es denn zum neuen Leben?

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Zeit für Rosen - Der Ü50-Blog

Erfahrungen und Themen in der Lebensmitte / Gesundheit, Zusammenleben, Inspiration, Entdeckungen für Best Ager

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Lydia's Welt

Eine blinde Mutter und ihre Gastautoren schreiben für nicht betroffene über ihren Alltag.

%d Bloggern gefällt das: