Übersetz doch gleich mal!

Der blanke Horror! Ich kann nicht übersetzen. Früher, an meiner Arbeitsstelle in einem gesamtschweizerisch arbeitenden Betrieb, kam ich ab und zu in die Lage, eben schnell mal was übersetzen zu müssen. Solange das bloss ein paar Worte oder ein, zwei Sätze waren, ging das das ja noch. Aber in einer Diskussion oder anlässlich einer Präsentation praktisch simultan über längere Zeit übersetzen zu müssen, da überfiel mich Panik.

Ich verstehe, was geredet wird, spreche auch ziemlich fließend 4 Sprachen, aber auf die Frage hin: „Übersetz doch schnell; was hat sie/er gesagt?“ geht mein Hirn in den Ausstand und ich habe Schweissausbrüche.

Als ich für dieselbe Firma noch in der Westschweiz arbeitete, gehörte es zu meiner Arbeit, regelmässig neue Produkte und Produktstrategien zu präsentieren. Kein Problem, dies sowohl in Französisch als auch in Deutsch vorzubereiten und an den Mann/die Frau zu bringen. Wir hatten jeweils die Protokollführerin mit dabei, die in den anschließenden Diskussionen perfekt übersetzte; ich habe sie enorm bewundert. Präzise und eloquent übersetzte sie den Inhalt der Kommentare, Fragen und Anregungen der Teilnehmenden, die, nota bene, manchmal minutenlang andauerten. Es ist eine Tatsache, dass Redner/innen sich nicht gerne unterbrechen, um eine Übersetzung zu ermöglichen, oder, erst einmal in Fahrt gekommen, es schlicht vergessen, für eine Übersetzung des gesagten jeweils Kunstpausen einzulegen. Das macht es ungemein schwierig, den ganzen Inhalt im Kopf zu behalten und diesen im Anschluss auch noch in einer anderen Sprache wiederzugeben.

Einmal fiel diese Kollegin kurzfristig aus. Kein Problem für die Gruppe, Suzy macht das gleich selbst. Oje, ich fiel fast in Ohnmacht und gab anschließend wohl die schlimmste Vorstellung meines Lebens. Ich war super gestresst und hatte Fluchtgedanken. Vor allem, nachdem ich das Votum eines Tessiners, der gerne etwas herum schwafelte und selten beim eigentlichen Thema blieb, mit „Ehm, ich hab’s verstanden aber es ist nicht wichtig“ kommentierte anstatt seinen Monolog brav zu übersetzen versuchen. Asche auf mein Haupt!

Seltsamerweise kann ich etwas gut in eine andere Sprache bringen, solange es sich um einen geschriebenen Text handelt. Das geht ganz leicht. Es geht sogar, etwas in der einen Sprache zu lesen und es simultan (zwar nicht gerade druckreif, aber immerhin) in der zweiten „vorzulesen“. Einfach rein übers Ohr klappt es überhaupt nicht und endet in einer Katastrophe. Mir fehlt da einfach der Chip für ein auditives Gedächtnis.

Gestern klopfte ein Engländer mitten während des Kochen an die Hecktüre. Er müsste einen Anruf für einen Notfall-Termin bei einem Spezialisten tätigen, ob ich kurz mal…

„Klar kann ich, komm doch erst mal rein.“ Ich rief an, die Dame am anderen Ende hatte jede Menge Fragen nach dem medizinischen Problem und wollte bereits alle Personalien aufnehmen. Darauf waren weder er noch ich vorbereitet. Es entwickelte sich ein lustiges Frage-Antwort Spiel in Englisch><Französisch. Die Dame war verständnisvoll und wartete jeweils geduldig, bis mir die Details des Problems klar und die verschiedenen Daten hervorgekramt waren. Schliesslich erhielt ich den gewünschten, kurzfristigen Termin. Alles locker vom Hocker. Ich war total happy und stolz über meine Leistung.

Aber der arme Engländer fragte sich wohl zum Ende, warum ich ihn so anstrahlte und was an einem Notfall so toll sei. Upps.

Autor: suzyintheflow

Of Swiss origin, living in France on a houseboat with husband and two dogs. Intends to travel all over the navigable waterways of Europe in the years to come. No specific plans but open to any adventure and curious about the people and the places waiting to be met!

2 Kommentare zu „Übersetz doch gleich mal!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s