Sicherheit für alle an Bord

Für jeden Gast der an Bord kommt tragen wir von Gesetzes wegen eine gewisse Verantwortung. Wir dürfen insbesondere bloss so viele Leute an Bord lassen wie wir auch Rettungswesten haben. Zudem hat jedes Boot, wie ein Auto, eine maximal zugelassene Personenzahl und ein maximales Lastgewicht. Bei uns 12 Personen und 8000 kg.

Natürlich wäre es unsinnig 12 Rettungswesten ständig an Bord zu haben, aber wir haben eine kleine Reserve an einfachen Schwimmwesten. Wir können nur 2 Personen beherbergen, also erübrigt es sich, ständig noch weitere Rettungswesten bereit zu halten. Im Spätherbst hatten wir aber eine kleine Lady von 1 1/2 Jahren hier an Bord und für sie mussten wir natürlich eine Weste für dieses Alter besorgen. Der Zufall wollte es, dass wir im September in Tournus neben einem Boot lagen, mit deren Besitzern wir uns anfreundeten und ein paar Mal zusammen sassen. Dabei kamen natürlich auch die Pläne für den kommenden Winter zur Sprache und auf den angemeldeten Besuch.

«Aber wir haben doch so eine kleine Kinder-Schwimmweste!» und diese bräuchten sie den Winter über bestimmt nicht mehr. M. machte sich gleich auf, die Weste hervorzukramen und brachte uns die süsse kleine Weste auf dem Bild. Seit September hängt sie nun hier bei uns an einem Haken und ich erfreue mich jeden Tag an ihr. Sie ist ein richtiger kleiner Farbtupfer! Als das kleine Mädchen dann an Bord zu Besuch war, brauchten wir sie nicht unbedingt. An einen Ausflug mit dem Boot war nicht zu denken. das Wetter war zu schlecht und kalt. Aber die Kleine legte sie trotzdem an und schien sich sehr wohl zu fühlen darin. Einer unserer Teddybären, nicht der „Sans-Papier„, sondern der Andere, Gesunde, durfte sie auch anprobieren. Er versank zwar fast darin, aber dies störte die kleine L. überhaupt nicht. Zu Ehren jener Tage habe ich sie ihm nochmals angezogen.

Gelbe Baby-Schwimmweste, komplett mit Triller-Pfeife und lustigen Aufdrucken
Baby-Schwimmweste, komplett mit Triller-Pfeife

Diese Weste würde ein Kleinkind dank dem grossen Kragen auf den Rücken drehen und es so vor dem Wasserschlucken bewahren. Die Trillerpfeife ist eher Dekoration, ein Kleinkind würde diese wohl kaum benutzen. Bei der Trockenübung mit L. fanden es ihre Eltern ratsam, die Pfeife unerwähnt zu lassen; wir hätten wohl kaum mehr miteinander reden können, wenn sie dies entdeckt hätte!

Der Besuch ist längst wieder nach Hause gefahren und die Weste hängt wieder an ihrem Haken. Bald werde ich sie zurückgeben müssen. Wir haben uns so an sie gewöhnt, ich glaube sie wird mir mal fehlen. Ich finde sie einfach zu süss! In der Schweiz würde man dazu jetzt sagen: Obersüess oder siidig (Ober-süss oder seidig, für Babysachen die genau passenden Ausdrücke).

 

Autor: suzyintheflow

Of Swiss origin, living in France on a houseboat with husband and two dogs. Intends to travel all over the navigable waterways of Europe in the years to come. No specific plans but open to any adventure and curious about the people and the places waiting to be met!

3 Kommentare zu „Sicherheit für alle an Bord“

  1. Ihr seid super! Die Weste war super und hat unserer Kleinen sehr gefallen. Wir glauben sie würde sie noch immer und auch zu Hause tragen wollen. 😊

    Herzliche Grüsse aus dem Winterland von uns drei.

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn die Pfeife genauso laut und schrill ist, wie die an den Trekkingrucksäcken, wäre die ungestörte Unterhaltung das kleinere Problem.
    Ich hab da halt einfach mal volle Pille reingepustet, nachdem ich das lustige Teil am Riemen entdeckt hab. Hat ne Weile gedauert, bis meine Ohren wieder funktioniert haben.
    Die Weste ist echt putzig und auch im Hafen wäre es mir sehr lieb, wenn das Kleinkind sie trägt. Man weiß ja nie, was die im nächsten Moment machen wollen.

    Gefällt 1 Person

    1. Da gebe ich dir Recht, kleine Kinder (unter 15 Jahren!) gehören in eine Schwimmweste an Bord, natürlich vor allem draussen und auf Fahrt. Ich würde Blut schwitzen mit so einer Kleinen zu navigieren! Die sind da und dann plötzlich we wie kleine Flöhe. Die Trillerpfeife ist zum Glück bloss ein Spielzeug und funktioniert nur wenn man sehr gute Lungen hat, also zum Beispiel Alphorn oder Tuba spielt 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s