Kleine Freuden an Bord

Wohnboote im warmen Licht der Abendsonne, die sich Wasser spiegeln

Was hat das Leben auf dem Wasser für eine Faszination für viele Menschen? Klar, viele grossartige Dinge wie auf und im Wasser Sport treiben, herum schippern, nicht an Strassen gebunden sein, keine Kreuzungen mit Ampeln respektieren müssen, Anker werfen wo man eben will oder anlegen wo es einem gerade so gefällt. Ganz so ist es natürlich nicht. Auf den Wasserwegen und auf Seen gibt es zwar eine weitreichende Freiheit, aber ganz ohne Regeln geht es auch da nicht.

Meine kleinen, täglichen Highlights

Heute geht es hier jedoch um ganz kleine, alltägliche Dinge.  Das leise Plätschern von Wasser unter meinem Bett wenn ein Wind geht, die Wolken die es vor dem Fenster scheinbar merkwürdig hin und dann wieder zurück bläst, weil das Boot ganz unmerklich in Bewegung ist und dem Geschehen am Himmel diese Dynamik verleiht, den Widerschein des sonnenbeschienenen Wassers an der Decke über mir, das Schnattern der Enten draussen. Ich mag unsere tierischen Nachbarn; den Kormoran, der untertaucht und irgendwo unvermittelt mit einem Fisch im Schnabel wieder auftaucht, das Schwanenpaar, das zwar neugierig aber meist schlecht gelaunt ist, die Nutrias, die wir zwar selten sehen aber hören wenn sie mit einem dicken Platsch ins Wasser flüchten, das kleine, einsame Wasserhühnchen, das stets so eifrig auf Futtersuche ist. Ja sogar die Eisvögel, die alle hier schon gesehen haben, nur mir haben sie diese Ehre noch nicht gewährt.

Ich schätze die Nähe zur Natur, jeden Tag! Wir sind Wasser und Wetter ausgeliefert. Die Natur gibt den Lebenstakt. Es ist irgendwie wie eine Rückbesinnung auf ganz wesentliche Dinge und die Freude an kleinen Ereignissen. Auch wenn nicht alles immer grad erreichbar ist oder klappt wie gewünscht, ich werde reich entschädigt.

 

 

 

Autor: suzyintheflow

Of Swiss origin, living in France on a houseboat with husband and two dogs. Intends to travel all over the navigable waterways of Europe in the years to come. No specific plans but open to any adventure and curious about the people and the places waiting to be met!

2 Kommentare zu „Kleine Freuden an Bord“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

– fadegrad

Wir treffen oft, ich schwör!

AUSWANDERERBLOG

Bilder und Texte von ennet der Grenze

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

CUISINE HELVETICA

Swiss food, drink & culinary travel

Consommons Sainement

Guide facile pour un quotidien plus écoresponsable... sans pression ! - Les conseils d'Aline Gubri

Meermond

Das Onlinemagazin made with ❤️ in Scandinavia

familiendinge

ich - meine Familie - unser Familienleben

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Zeit für Rosen - Der Ü50-Blog

Erfahrungen und Themen in der Lebensmitte / Gesundheit, Zusammenleben, Inspiration, Entdeckungen für Best Ager

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Lydia's Welt

Rund um den Alltag einer blinden Mutter mit arabischem Hintergrund

%d Bloggern gefällt das: